Die Verabschiedung eines Menschen

Sie erleben beim Tod eines Angehörigen eine tiefe Trauer, die auch wir Ihnen nicht nehmen können. Aber wir helfen Ihnen in dieser schweren Zeit.

Wir können Ihnen die Verabschiedung in unserem hauseigenen Abschiedsraum in stilvoller, privater Atmosphäre arrangieren oder in der Trauerhalle bei Ihnen im Ort. Wir können Ihnen auch den Wunsch nach einer Aufbahrung Ihres geliebten Menschen in der vertrauten Umgebung Ihres Zuhauses erfüllen.

Das ermöglichen wir für Sie durch unsere Qualifikation im hygienisch/thanatopraktischen Bereich. Die Einhaltung ethischer und moralischer Gesichtspunkte im Umgang mit dem Verstorbenen ist für uns selbstverständlich.

Daher unser Angebot:
Nutzen Sie unsere Möglichkeiten der Nähe zu Ihrem Verstorbenen und nehmen Sie sich Zeit für einen persönlichen Abschied. Entscheiden Sie sich für die offene Aufbahrung – sie kann Ihnen bei der Trauerbewältigung maßgeblich helfen.
Was vielleicht am Anfang zu schmerzvoll erscheint, erweist sich oft schon während der Verabschiedung, oder auch im Nachhinein, als sehr tröstend.

Bitte seien Sie deshalb sehr vorsichtig, wenn Sie diesen Rat bekommen:
„Behalten Sie sie/ihn so in Erinnerung wie Sie sie/ihn gekannt haben“ Der „Ratgeber“ handelt meist in Unkenntnis der Trauerpsychologie, begleitet von mangelndem Wissen über die Möglichkeiten der Versorgung von Verstorbenen. Dieser Rat kann so zum Rat-„schlag“ werden.

Verabschiedungsraum

mehr Einblicke